City Tax Bremen

und Bremerhaven

In Bremen und Bremerhaven wird seit 01. April 2012 mit Änderung zum 01. Januar 2013 eine Tourismusabgabe auf privat veranlasste Übernachtungen erhoben. Berufliche Übernachtungen z. B. bei businessbezogenen Messebesuchen sind von der Zahlung gegen Nachweis befreit.

Befreiungsmöglichkeiten

In Bremen und Bremerhaven muss für jeden beruflich veranlassten Aufenthalt und pro Gast ein gesonderter Nachweis geführt werden:

Angestellte Mitarbeiter:


bei selbstständig oder gewerblich Tätigen oder Mitinhabern von Unternehmen:
  • durch Ausfüllen der Eigenbescheinigung laut amtlicher Vorgabe --> download Download Bescheinigung Tourismusabgabe Bremen
    • weitere Nachweise sind nicht erforderlich, die Stadt behält sich aber vor, die gemachten Angaben zu überprüfen
Eine Bescheinigung gilt immer nur für einen Aufenthalt; reisen Sie in der einen Woche freitags ab und die Woche drauf wieder montags an, so freuen sich Gast und Hotelier darüber, dass alle Bescheinigungen erneut vorzulegen und für 10 Jahre zu archivieren sind.

Erstattungsanträge im Nachhinein an die Stadt müssen innerhalb von 4 Monaten nach Beendigung der Beherbergung beim Magistrat der Stadt Bremerhaven eingegangen sein.

Gegenstand der Übernachtungsteuer

  • Berechnet wird pro Gast und pro Nacht, je nach Hotelkategorie (netto plus Umsatzsteuer laut BremenTourismus):
    • 1,00 € in einfachen Gasthäusern, Pensionen, Campingplätzen, etc.
    • 2,00 € in Hotels mit 1 bis 3 Sternen
    • 3,00 € in Hotels mit 4 und mehr Sternen
  • Maßgeblich für die Kategorisierung sind im Inland marktübliche Kriterien
  • Minderjährige sind von der Abgabe befreit
  • Maximal 7 aufeinanderfolgende Nächte sind zu besteuern. Weitergehende Übernachtungen (zusammenhängend und im gleichen Beherbergungsbetrieb) unterliegen nicht mehr der Abgabe
  • Bescheinigungen müssen pro Gast gesondert ausgefüllt werden, Sammelbescheinigungen sind nicht zulässig

Kontakt für weitere Formulare oder Fragen