CITY TAX WEISKIRCHEN

 Sparen Sie mit uns bis zu 1,40 € Kurabgabe bei beruflich veranlassten Aufenthalten in Weiskirchen (Saarland)

Fakten zur Kurabgabe (City Tax)

In Weiskirchen wird seit 01. Januar 2019 eine Kurabgabe auf privat veranlasste Hotelübernachtungen erhoben. Berufliche Übernachtungen sind von der Zahlung gegen Nachweis teilweise befreit. Erst ab der dritten Nacht des beruflichen Aufenthaltes wird auch für Geschäftsreisende die Kurabgabe fällig. Die Kurabgabe wird zweckgebunden für die touristischen Einrichtungen verwendet und man erhält bei Zahlung eine Gästekarte. Die Kurabgabe Weiskirchen (Saarland) ist somit keine Bettensteuer im klassischen Sinne.

 

Die Kurabgabe beträgt pro Person und Tag 1,40 €.

Befreiungsmöglichkeiten zur Kurabgabe…

Angestellte Mitarbeiter:

  • bei beruflichem Aufenthalt in Weiskirchen genügt es, auf dem Meldeschein im Hotel anzugeben, dass man beruflich reist. Somit ist die Kurabgabe erst ab der dritten Nacht zu zahlen.

Kontakt für weitere Formulare oder Fragen

 

 

Eventuelle Formulare geben Sie bei Anreise im Hotel ab. So einfach ist es!

Ihre Bettensteuerbefreiung auf Geschäftsreise

Bettensteuerbefreiung geht ganz einfach: Sie werden nur bei privat veranlassten Reisen fällig. Sobald Sie geschäftlich unterwegs sind, kann das Hotel von der Berechnung und Weiterleitung der örtlichen Steuer (City Tax) an die Kommune absehen.

ABER: Die Hotels sind durch die Städte angewiesen, die Steuer erst dann von der Zimmerrechnung zu nehmen, wenn eindeutig nachgewiesen ist, dass die Übernachtung beruflich bedingt ist.

Jede Stadt fordert andere Nachweise, deshalb sind Sie hier auf dieser Seite genau richtig. Sie finden hier stets aktuell alle Informationen und Vorlagen, die Sie in den einzelnen Städten steuerfrei schlafen lassen.