CITY TAX WITTENBERG

 Sparen Sie mit uns die Übernachtungssteuer Wittenberg bei Dienstreisen

Fakten zur Übernachtungsteuer (City Tax)

Die Lutherstadt Wittenberg plant die Einführung der Bettensteuer auf privat veranlasste Übernachtungen. Statt eines Starts der Steuer zum 01.04.2018 sollen nun bis zum Sommer 2018 andere Möglichkeiten erörtert werden, die geplanten Einnahmen zu erzielen.

Update 10/2018:

Es steht fest: Die Übernachtungssteuer kommt zum 01.05.2019. Und was auch fest steht: Jeder beruflich Reisende muss ein amtliches Formular ausfüllen, welches auch der Arbeitgeber unterzeichnen muss oder dem eine Arbeitgeberbescheinigung beigelegt werden muss. Sobald die Formulare verfügbar sind, finden Sie hier bei uns die notwendigen Dokumente und sonstigen Erfordernisse zur Befreiung bei zwingend beruflich bedingten Aufenthalten für Angestellte und Selbstständige.

Befreiungsmöglichkeiten zur Übernachtungssteuer…

Es steht fest: Die Übernachtungssteuer kommt zum 01.05.2019. Und was auch fest steht: Jeder beruflich Reisende muss ein amtliches Formular ausfüllen, welches auch der Arbeitgeber unterzeichnen muss oder dem eine Arbeitgeberbescheinigung beigelegt werden muss. Sobald die Formulare verfügbar sind, finden Sie hier bei uns die notwendigen Dokumente und sonstigen Erfordernisse zur Befreiung bei zwingend beruflich bedingten Aufenthalten für Angestellte und Selbstständige.

 

Ihre Bettensteuerbefreiung auf Geschäftsreise

Bettensteuerbefreiung geht ganz einfach: Sie werden nur bei privat veranlassten Reisen fällig. Sobald Sie geschäftlich unterwegs sind, kann das Hotel von der Berechnung und Weiterleitung der örtlichen Steuer (City Tax) an die Kommune absehen.

ABER: Die Hotels sind durch die Städte angewiesen, die Steuer erst dann von der Zimmerrechnung zu nehmen, wenn eindeutig nachgewiesen ist, dass die Übernachtung beruflich bedingt ist.

Jede Stadt fordert andere Nachweise, deshalb sind Sie hier auf dieser Seite genau richtig. Sie finden hier stets aktuell alle Informationen und Vorlagen, die Sie in den einzelnen Städten steuerfrei schlafen lassen.