Übernachtungssteuer Gera

In Gera wird eine Übernachtungssteuer auf privat veranlasste Übernachtungen erhoben. Berufliche Übernachtungen sind von der Zahlung gegen Nachweis befreit.

Befreiungsmöglichkeiten

In Gera muss für jeden beruflich veranlassten Aufenthalt und pro Gast ein gesonderter Nachweis geführt werden, wenn die Steuer nicht gezahlt werden soll:

Angestellte Mitarbeiter:
  • durch Ausfüllen der Eigenbescheinigung laut amtlicher Vorgabe --> Download Formular Übernachtungssteuer Gera oder
  • Rechnungsausstellung auf den Arbeitgebernamen oder
  • Rechnungszahlung (direkt) durch den Arbeitgeber an das Hotel oder
  • formlose Arbeitgeberbescheinigung (zum Beispiel als Angabe während des Reservierungsvorgangs), dass die Übernachtung beruflich begründet ist
bei selbstständig oder gewerblich Tätigen oder Mitinhabern von Unternehmen:
  • durch Ausfüllen der Eigenbescheinigung laut amtlicher Vorgabe --> Download Formular Übernachtungssteuer Gera
    • weitere Nachweise sind nicht erforderlich, die Stadt behält sich aber vor, die gemachten Angaben zu überprüfen
Eine Bescheinigung gilt immer nur für einen Aufenthalt; reisen Sie in der einen Woche freitags ab und die Woche drauf wieder montags an, so sind alle Bescheinigungen erneut und pro Gast vorzulegen.

Gegenstand der Übernachtungssteuer

  • Berechnet wird pro Gast und pro Nacht, je nach Bruttoübernachtungspreis pro Person
    • 1,00 € bis 39,99 € Bruttoübernachtungspreis pro Person
    • 1,50 € von 40,00 € bis 79,99 €
    • 2,00 € ab 80,00 € Bruttoübernachtungspreis pro Person
  • Tageszimmer (ohne Übernachtung) werden nicht besteuert
  • Minderjährige übernachten steuerbefreit
  • Bescheinigungen müssen pro Gast gesondert ausgefüllt werden, Sammelbescheinigungen sind nicht zulässig

Kontakt für weitere Formulare oder Fragen

  • Stadt Gera, FG Steuern, Kornmarkt 12, 07545 Gera
  • Telefon +49 365 838 2230
  • Kontakt per Mail: steuern@gera.de