Beherbergungssteuer Bonn

 Sparen Sie mit uns 5 % City Tax auf berufliche Hotelübernachtungen in Bonn

Fakten zur Übernachtungsteuer (City Tax)

In Bonn wird seit 01. Juli 2015 eine Beherbergungssteuer auf privat veranlasste Hotelübernachtungen erhoben. Geschäftsreisen sind von der Zahlung gegen Nachweis befreit.

 

  • 5 % auf den Bruttoübernachtungspreis
    • ohne Frühstück
    • ohne sonstige Leistungen
  • Tageszimmer unterliegen auch der Besteuerung
  • Steuer auch auf „No-Show“, also eine nicht stornierte Nichtanreise, da die Möglichkeit der Übernachtung bereit gestellt wurde
  • Bescheinigungen müssen pro Gast gesondert ausgefüllt werden, Sammelbestätigungen sind nicht zugelassen
  • Das Kassen- und Steueramt der Stadt Bonn ist befugt, die durch den Hotelgast getätigten Angaben zu überprüfen

Befreiungsmöglichkeiten zur Beherbergungssteuer…

Abhängig Beschäftigte (Angestellte):
  • Ausstellung der Übernachtungsrechnung auf den Namen der Firma
    oder
  • Zahlung durch den Arbeitgeber
    oder
  • Buchung durch den Arbeitgeber
    oder
  • Kopien von Akkreditierungen zu Kongressen, Seminaren, Messen, etc.,
    oder
  • Kopie einer Einladung zu einem Vorstellungsgespräch
    oder
  • formlose Arbeitgeberbescheinigung, aus der die „zwingend berufliche Erfordernis des Aufenthaltes“ hervorgeht (halten Sie sich an die Formulierung!) und der Name des Reisenden sowie die Reisedaten genannt sind. (Arbeitgeberbescheinigungen für angestellte Mitarbeiter können quartalsweise als Dauerbescheinigung erstellt werden, müssen aber alle An- und Abreisedaten einzeln aufführen.)
bei selbstständig oder gewerblich
Tätigen oder Mitinhabern von Unternehmen
  • durch Ausfüllen der Eigenbescheinigung –> Download Eigenbescheinigung Bonn
  • weitereNachweise sind nicht erforderlich, die Stadt behält sich aber vor, die gemachten Angaben zu überprüfen
Kontakt für weitere Formulare oder Fragen

Das Formular geben Sie bei Anreise im Hotel ab. So einfach ist es!

Ihre Bettensteuerbefreiung auf Geschäftsreise

Bettensteuerbefreiung geht ganz einfach: Sie werden nur bei privat veranlassten Reisen fällig. Sobald Sie geschäftlich unterwegs sind, kann das Hotel von der Berechnung und Weiterleitung der örtlichen Steuer (City Tax) an die Kommune absehen.

ABER: Die Hotels sind durch die Städte angewiesen, die Steuer erst dann von der Zimmerrechnung zu nehmen, wenn eindeutig nachgewiesen ist, dass die Übernachtung beruflich bedingt ist.

Jede Stadt fordert andere Nachweise, deshalb sind Sie hier auf dieser Seite genau richtig. Sie finden hier stets aktuell alle Informationen und Vorlagen, die Sie in den einzelnen Städten steuerfrei schlafen lassen.